Mikro-Wasserstrahlschneiden bei der Dick & Dick GmbH

Trennen in einer neuen Dimension

Seit Ende 2007 beschäftigen wir uns mit dem Mikro-Wasserstrahlschneiden. Wir haben von Anfang an das Potenzial dieser Technologie erkannt und uns eine führende Rolle unter den deutschen Anbietern dieses Trennverfahrens erarbeitet.

Das Verfahren

Wir können auf unseren Mikro-wasserstrahlanlagen zwei Verfahren zum Schneiden mittels Wasserstrahl anbieten.

Reinwasserstrahlschneiden

Beim Rein-Wasserstrahlschneiden werden die Werkstoffe mit einem feinen Wasserstrahl, mit bis zu dreifacher Schallgeschwindigkeit geschnitten.
Hierbei kann ein Strahldurchmesser von bis zu 0,06 mm erzeugt werden. Dadurch lassen sich feinste und filigrane Teile aus Pappe, Leder, Textilien, Silikon; Ptfe, Moosgummi, Neopren oder andere organische Materialien herstellen.

Abrasiv-Wasserstrahlschneiden

Beim Abrasiv-Wasserstrahlschneiden wird dem Hochdruckwasser ein Abrasiv beigemengt. Die mittels Wasser beschleunigten Partikel treffen mit ca. 800m/s auf dem Material auf, die kinetische Energie wird in Abtragearbeit umgewandelt. Durch die Zugabe des Abrasivs können Materialien bearbeitet werden, die ansonsten gar nicht oder nur unter hohem Aufwand geschnitten werden können. Das können beispielsweise verschieden Metalle bzw. Verbundstoffe sein, wie Aluminium, Stahl oder Titanium. Abrasiv- Wasserstrahlschneiden ist eine moderne Alternative mit höherer Präzision zum Laserschneiden, Aluminiumsägen oder CNC Bearbeitung.

Vorteile des Mikro-Wasserstrahlschneidens

·  Hohe Präzision - Zehnfache Genauigkeitsverbesserung
·  Werkstoffschonendes Schneiden ohne Wärmeentwicklung und Spannungsaufbau im Material
·  keine Werkstoffverhärtungen, Verfärbungen oder Mikrorisse
·  geringe Schnittfugenbreite und excellente Oberflächenqualität bis N7 (RZ 10)
·  optimale Werkstoffausnutzung
·  keine Werkzeugkosten wie beim Fräsen oder Stanzen
·  kostengünstig, geringe Rüstzeiten und kürzeste Lieferzeiten
·  nahezu jeder Werkstoff ist schneidbar
·  umweltfreundliches Trennverfahren
·  Wasserstrahltechnik mit höchster Präzision
·  Metalle wie Aluminium verbiegen sich bei der Wasserstrahltechnik nicht

Wasserstrahlschneiden vs. Mikro-Wasserstrahlschneiden

Trennen mittels Wasserstrahl ist keine neue Technologie. Die Möglichkeiten, die sich jedoch durch das Mikro-Wasserstrahlschneiden ergeben, sind innovativ und ermöglichen völlig neue Einsatzfelder. Im folgenden stellen wir beide Verfahren gegenüber.

Parameter Mikro-Wasserstrahl-Schneiden Wasserstrahl-Schneiden
Herstellungstoleranzen ± 0,01 mm* ± 0,1mm*
max. Werkstoffdicke bis 20 mm 200 mm
Positioniergenauigkeit ± 0,003 mm 0,08 mm
kleinstmögl. Innenradius 0,1 mm 0,4 mm
Bohrung / Formtoleranz 0,008 mm 0,05 mm
max. Werkstückgröße 990 x 590 x 140 mm 3000 x 1500 x 200 mm

* Abhängig von der Schneidgeometrie, dem Material und dessen Dicke

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Wasserstrahlschneiden.

Schneidbare Materialien

Im Gegensatz zum Laserstrahlschneiden, CNC-Fräsen oder Aluminiumsägen lassen sich mit Mikro-Wasserstrahlschneiden eine Vielzahl an Materialien bearbeiten. Grundsätzlich kommt jedes nicht-wasserlösliche Material in Frage.
Beispielsweise sind das: Keramiken, Leder, Holz, Quarzglas, Schaumstoffe, Makrolon, Stahl, Aluminium, Niob, Titan, Pek, Carbon und jedwede anderer Metalle und Kunststoffe.
Jedoch lassen sich beim Schneiden einige Prozesse nicht verhindern, die auf die Eignung des Verfahrens Einfluss nehmen können. So neigen beispielsweise grobporige Stoffe dazu das Wasser in sich aufzunehmen.
Gerne machen wir einen Testlauf für Ihr Produkt, um die Eignung des Verfahrens zu prüfen.
Um die Eignung Ihres Materials zum Mikro- wasserstrahlschneiden zu prüfen, machen wir gern für Sie einige Testschnitte. Unsere Erfahrung zeigt, dass Materialien oder Geometrien die mit dem konventionellen Wasserstrahlschneiden, Laserschneiden, Drahtschneiden, Diamantsägen oder andere Trennverfahren nicht herstellbar sind, aber mit dem Mikro- wasserstrahlschneidverfahren ohne Probleme herstellbar sind.

Umwelt

Wir alle tragen Verantwortung wenn es um den Erhalt von Natur und Umwelt geht.
Mikro-Wasserstrahlschneiden stellt sich in seiner Gesamtheit als eine umweltschonende Technologie dar.
Die von uns verwendeten Betriebsstoffe Wasser und Abrasiv werden gereinigt und dem Produktionsprozess erneut zugeführt.
Wir achten auf eine gute Materialausnutzung durch die Verwendung von CAD-Schachtelplänen.

Arbeitsbereich Mikrowasserstrahlanlage
Arbeitsbereich Mikrowasserstrahlanlage
Diese Webseite verwendet Cookies der Firma Google, um Ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie die Nutzer die Webseite verwenden werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Weiterlesen …